Digitale Beteiligung und OpenData in Hamburg

Digitale Beteiligung und OpenData in Hamburg

Vor einer Woche fand im Coworking-Space Werkheim der nexthamburg Salon zum Thema Bürgerbeteiligung im Internet-Zeitalter statt, auf dem die Frage diskutiert wurde, ob die Zukunft der Bürgerbeteiligung denn nun digital sei.

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich gemeinsam mit der tollen Sophie Naue die Podiumsdiskussion moderieren durfte, in der Vertreter aus Politik, Planung und Web-Entwicklung zu Wort kamen und ihre Einschätzungen abgaben. Besonders erfreut war ich ja darüber, dass an diesem Abend zum ersten Mal, soweit ich informiert bin, in Hamburg öffentlich über das Thema Open Data gesprochen wurde, über das ich in nicht allzu ferner Zukunft meine Diplomarbeit schreiben werde.

Den Jungs und Mädels von nexthamburg möchte ich an dieser Stelle noch einmal Dank und Lob für diesen gelungenen Abend aussprechen. Herzlichen Glückwunsch auch zur Auszeichnung als „Ausgewählter Ort“ im Land der Ideen, den sie für „ihre Vorreiterrolle in der digitalen Demokratisierung“ verliehen bekommen haben.

One Response to Digitale Beteiligung und OpenData in Hamburg

  1. Rajiv says:

    Danke für Deine spontane und gelungene Moderation, Sven!

Post a comment